Unterschiede zwischen „weil“ und „obwohl“

Was ist der Unterschied zwischen „weil“ und „obwohl“? 

Unterschiede zwischen „weil“ und „obwohl“ – Deutsch lernen online.

Nebensätze mit „weil“ und „obwohl“

Nebensatz mit „weil“

Durch einen Nebensatz mit „weil“ sagt man, warum man etwas macht. Dieser Satz gibt also einen Grund an. Oft ist der Grund eine logische Konsequenz des Hauptsatzes.

Beispiele:

Die Kinder spielen im Park, weil die Sonne scheint.

Ich bin müde, weil ich viel gearbeitet habe.

Weil es heiß ist, essen wir ein Eis.

Weil du schnell gelaufen bist, hast du gewonnen.

Der Nebensatz mit „weil“ kann vor oder nach dem Hauptsatz stehen. Wichtig ist dabei, dass die beiden Sätze durch ein Komma getrennt werden.

Deutschkurse Preise und Termine

Nebensatz mit „obwohl“

Durch einen Nebensatz mit „obwohl“ sagt man, warum man etwas macht, das nicht eine logische Konsequenz des Hauptsatzes ist. Dieser Satz gibt somit einen Gegengrund an.

Beispiele:

Die Kinder spielen im Haus, obwohl die Sonne scheint.

Ich bin müde, obwohl ich mich ausgeruht habe.

Obwohl es kalt ist, essen wir ein Eis.

Obwohl du schnell gelaufen bist, hast du leider nicht gewonnen.

Der Nebensatz mit „obwohl“ kann auch vor oder hinter dem Hauptsatz stehen. Genauso wie bei dem Nebensatz mit „weil“ muss man Haupt- und Nebensatz immer durch ein Komma trennen.

Wenn man den Nebensatz an den Anfang stellt, folgt gleich auf das Komma das Verb des Hauptsatzes!

Weitere Blogs und Deutsch-Übungen

Sprachschule Aktiv München hat 4,86 von 5 Sternen | 393 Bewertungen auf ProvenExpert.com