5 Umgangssprachliche Ausdrücke

5 Umgangssprachliche Ausdrücke – Deutsch lernen für den Alltag

Viele Ausdrücke oder Redewendungen werden im Alltag nicht auf Hochdeutsch, sondern umgangssprachlich verwendet. Aus diesem Grund sind sie auch kaum in Wörterbüchern zu finden. Damit ihr die Deutschen im Café, auf einer Party oder beim Smalltalk im Büro besser versteht, stellen wir euch in diesem Deutsch lernen-Blogartikel ein paar Beispiele vor.

Das ist mir Wurst. (ausgesprochen: Wurscht)

Dieser Ausdruck bedeutet, dass einer Person das angesprochene Thema völlig egal bzw. für sie uninteressant ist. Als Alternative gibt es den Satz: Das ist mir Schnuppe. Die Bedeutung ist die gleiche. Wer es etwas deftiger und expressiver mag, kann auch sagen: Das geht mir am Arsch vorbei.

Das ist doch Käse

Hier äußert der Sprecher, dass er etwas für absoluten Blödsinn hält. Auffallend ist, wie wichtig im Sprachgebrauch das Essen ist – speziell traditionelle Gerichte wie Wurst (meist in gebratener Form), aber auch Käse wie der bayrische „Obatzda“. Es schmeckt den Einheimischen nicht nur gut, sondern liegt ihnen als Wörter auch auf der Zunge.

Deutschkurse Online mit gratis Probestunde

Ich muss meinen inneren Schweinehund überwinden.

Das bedeutet, dass eine Person sich selbst extrem stark motivieren muss, um eine bestimmte Aufgabe zu erfüllen. Hat sich jemand zum Beispiel das Ziel gesetzt, ab nächster Woche jeden zweiten Tag zu joggen, klappt das zunächst wohl ganz gut. Doch bei Ungeübten führt der Plan spätestens beim dritten Mal zu einer inneren Blockade, dem sogenannten inneren Schweinehund, der einem ins Ohr flüstert: Bleib auf dem Sofa sitzen, das ist viel bequemer.

Das ist am Arsch der Welt.

Damit ist ein Ort gemeint, der weit weg von einer größeren Stadt liegt oder sehr schwer erreichbar ist. So mag für den Münchner eine norddeutsche Insel mit fast 1000 km Entfernung der Arsch der Welt sein. Kleiner Tipp: Trotzdem hinfahren – die Inseln sind wunderschön.

Das bringt mich auf die Palme

Die arme Palme kann nichts dafür, trotzdem ist damit gemeint, dass ein Sachverhalt den Sprecher sehr wütend macht. Achtung: Wutanfall-Alarm! Wir hoffen, dass ihr in Zukunft die deutsche Umgangssprache leichter handhaben könnt und vielleicht selbst diese Ausdrücke im Alltag ausprobiert. Mit Sicherheit habt ihr alle Lacher auf eurer Seite und das Eis zu einer neuen deutschen Bekanntschaft wird schnell gebrochen, man kommt sich dadurch also automatisch näher.

Weitere Blogs für Grammatik und Deutschkurse

Deutsch lernen München
Sprachschule Aktiv München Sprachschule München, Sprachkurse München, Deutsch lernen München, Englisch hat 4,92 von 5 Sternen 575 Bewertungen auf ProvenExpert.com