Medizinerkurse bundesweit – was Sie wissen müssen

Effektive Vorbereitung auf die Fachsprachenprüfung

Mediziner aus dem Ausland, die sich beruflich in der Bundesrepublik Deutschland niederlassen möchten, müssen die sogenannte Fachsprachenprüfung durchlaufen und bestehen. Zur Vorbereitung gibt es spezielle Kurse, welche Ärzte in ganz Deutschland effizient und zeitnah auf diesen Test vorbereiten. Die Sprachschule Aktiv bietet diesen Unterricht bundesweit in ihren Niederlassungen an – von München über Köln bis Hamburg sowie in vielen weiteren Städten.

Voraussetzungen für die Fachsprachenprüfung

Deutschkurs in München

Um sich für die Fachsprachenprüfung anmelden zu können, benötigen Sie das Sprachniveau B2 in der deutschen Sprache. Dieses müssen Sie anhand eines offiziellen Zertifikats belegen. Es ist also sinnvoll, sich zuerst die entsprechenden Sprachkenntnisse anzueignen. In der Regel durchlaufen die Deutschlerner die Stufen A1, A2, B1, und B2 nach dem Europäischen Referenzrahmen für Sprachen. In der Prüfung selbst wird Ihr sprachliches Können im generellen Ausdruck auf dem Level B2 beurteilt. Auf dem fachlichen Niveau sollten Sie sich auf der Stufe C1 ausdrücken können.

Voraussetzungen für die Fachsprachenprüfung

Um sich für die Fachsprachenprüfung anmelden zu können, benötigen Sie das Sprachniveau B2 in der deutschen Sprache. Dieses müssen Sie anhand eines offiziellen Zertifikats belegen. Es ist also sinnvoll, sich zuerst die entsprechenden Sprachkenntnisse anzueignen. In der Regel durchlaufen die Deutschlerner die Stufen A1, A2, B1, und B2 nach dem Europäischen Referenzrahmen für Sprachen. In der Prüfung selbst wird Ihr sprachliches Können im generellen Ausdruck auf dem Level B2 beurteilt. Auf dem fachlichen Niveau sollten Sie sich auf der Stufe C1 ausdrücken können.

Vorteile der Medizinerkurse bei der Sprachschule Aktiv in ganz Deutschland

In den Medizinerkursen erweitern Sie Ihr Vokabular im fachsprachlichem Bereich. Außerdem werden Sie in die verschiedenen Gegebenheiten, welche den Anforderungen der Fachsprachenprüfung entsprechen, Schritt für Schritt eingeführt und bei deren Handhabung angeleitet. In fiktiven Situationen führen Sie eine Anamnese mit einem Patienten durch, dokumentieren schriftlich Diagnosen und tauschen sich mit Kollegen in Fachgesprächen aus. Dieses intensive Training bildet eine stabile Basis, um den Test für Mediziner erfolgreich abzulegen.

Aufbau der Fachsprachenprüfung

Die Fachsprachenprüfung besteht aus drei Teilen. In dem ersten Abschnitt führen Sie ein Arzt-Patienten-Gespräch und müssen anhand der Symptome herausfinden, woran die Person erkrankt ist. Anschließend verfassen Sie eine Dokumentation, in der im Detail Ihre Schlussfolgerung dargestellt wird. Im letzten Abschnitt sprechen Sie mit einem anderen Arzt über ein fachliches Thema.

Rahmenbedingungen einer Fachsprachenprüfung

Das Prüfungsteam besteht im Normalfall aus einem Mediziner und einem Linguisten. Gemeinsam bewerten sie Ihre fachsprachliche Kompetenz. Jeder Prüfungsabschnitt verläuft über 20 Minuten. Für den kompletten Test sind also 60 Minuten vorgesehen, wobei eventuelle Wartezeiten mit einberechnet werden sollten. Die Kosten für den Test belaufen sich auf circa 400 Euro.

Sprachschule Aktiv München hat 4,91 von 5 Sternen 775 Bewertungen auf ProvenExpert.com