Integrationskurse in München – BAMF – Antrag, Dauer, Kosten, Termine

Integrationskurse helfen Menschen aus dem Ausland, die deutsche Sprache zu erlernen und sich leichter in der Bundesrepublik zurecht zu finden. Die Teilnehmer lernen, sich in verschiedenen Themen auszudrücken und den historischen Hintergrund sowie den Lebensstil der Deutschen besser zu verstehen.

Integrationskurse in München
Integrationskurse in München – Preise, Termine, Antrag, Dauer

Was passiert in einem Integrationskurs?

Der Integrationskurs besteht aus einem Sprachkurs, in dem die Lerner bis zur Stufe B1 geführt werden. Die Prüfung “Deutsch-Test für Zuwanderer” bildet den Abschluss. Themen wie Berufsausbildung, Kindererziehung, Einkaufen, Freizeitgestaltung, soziale Kontakte, Medien und  und Wohnen werden behandelt. Darüber hinaus erhalten die Lerner die Möglichkeit, auf dem Niveau B1 Korrespondenz auf Deutsch zu schreiben, Formulare korrekt auszufüllen und sich am Telefon sowie bei der Bewerbung auf einen Arbeitsplatz auszudrücken. Der zweite Teil des Integrationskurses besteht aus dem Orientierungskurs. Darin erhalten die Teilnehmer wissenswerte Informationen über die deutsche Rechtsordnung, die Geschichte und die deutsche Kultur. Des weiteren geht es darum, welche Rechte und Pflichten die Einwohner in Deutschland haben sowie die Gleichberechtigung von Männern und Frauen, Religionsfreiheit und Toleranz. Diese Orientierungsstufe wird durch den Test” Leben in Deutschland! abgeschlossen.

Unsere Deutschkurse A1, A2, B1, B2, C1, C2
Unsere Deutschkurse von A1 bis C2 mit gratis Probestunde!

Wie lange dauert der Integrationskurs in München?

Es gibt einen allgemeinen Integrationskurs mit 700 Unterrichtseinheiten – kurz UE – (davon 600 für den Spracherwerb und 100 Orientierungskurs). Für Deutschlerner mit einem gewissen Vorwissen gibt es einen Intensivkurs mit 430 UE (davon 30 für Orientierungskurs). Menschen, die einen längeren Lernprozess benötigen, können bis zu 1000 Unterrichtsstunden (davon 100 für Orientierungskurs) in Anspruch nehmen. Sie durchlaufen zunächst den Sprachkurs und absolvieren anschließend den Orientierungskurs.

Welche Kursformen gibt es?

Es stehen Vollzeit- und Teilzeitkurse zur Auswahl. Normalerweise wird der Vollzeitkurs empfohlen. Sollten jedoch die Lerner aus verschiedenen Gründen wie Kinderbetreuung oder Berufstätigkeit diesen Zeitaufwand nicht betreiben können, erhalten sie die Möglichkeit, den Kurs auch am Nachmittag oder am Abend besuchen.

Was passiert, wenn man die Sprachprüfung nicht besteht?

Bei Nichtbestehen der Sprachprüfung können Sie einen Antrag auf Wiederholung von 300 Unterrichtseinheiten stellen und anschließend noch einmal kostenfrei an der Sprachprüfung teilnehmen. Voraussetzung ist jedoch, dass Sie im Vorhinein ordnungsgemäß am Unterricht teilgenommen und bereits alle angebotenen Stunden besucht haben.

Wo findet man einen Integrationskurs in München und wie kann man sich anmelden?

Sie können einerseits in die Migrationserstberatungsstellen oder zu den Ausländerbehörden gehen und sich dort beraten lassen. Andererseits gibt es die Möglichkeit, direkt beim Integrationskursträger vorstellig zu werden. Dieser gibt ihnen Hilfestellung beim Ausfüllen der Formulare. Zusätzlich hilft Ihnen die interaktive Suchmaschine BAMF Navi bei der Suche von Integrationskursträgern an Ihrem Wohnort https://bamf-navi.bamf.de/de/.

Was kostet ein Integrationskurs in München?

Bei einem allgemeinen Integrationskurs mit 700 Unterrichtsstunden kostet eine Unterrichtseinheit normalerweise 2,29 €. Die Gesamtkosten betragen für diesen Kurstyp dann 1.603 €. Bestimmte Personengruppen wie SpätaussiedlerInnen und deren Familienmitglieder dürfen normalerweise einmal kostenfrei an diesem Kurs teilnehmen, aber auch AsylbewerberInnen mit guter Bleibeperspektive haben unter Umständen die Chance auf Kostenbefreiung.

Für welche Personen wurde der Integrationskurs konzipiert?

Wer Anspruch auf einen Integrationskurs hat oder ihn durchlaufen muss, ist relativ komplex, da die Antwort von unterschiedlichen Aspekten abhängt. Dazu gehört beispielsweise der Zeitpunkt der Einreise und der Aufenthaltsstatus. Wir empfehlen Ihnen, sich direkt an das Bundesamt für Migration und Flüchtlinge, kurz BAMF, zu wenden. Unter folgendem Link erhalten Sie Informationen zu den Bedingungen der Teilnahme und der Kosten https://www.bamf.de/DE/Themen/Integration/ZugewanderteTeilnehmende/Integrationskurse/TeilnahmeKosten/teilnahmekosten-node.html

Weitere Informationen sowie die Telefonnummer des Bürgerservices erhalten Sie unter https://www.bamf.de/SiteGlobals/Forms/Suche/Expertensuche_Formular.html?nn=284076&cl2Categories_Bereich=integration&cl2Categories_Typ=faq&cl2Categories_Themen=integrationskurse&sortOrder=name_+asc&pageLocale=de

Sprachschule Aktiv München hat 4,91 von 5 Sternen 782 Bewertungen auf ProvenExpert.com