TestDaF Vorbereitungskurse in München

In dieser Seite finden Sie alle notwendigen Kursinformationen, Preise und Starttermine unserer Vorbereitungskurse.

Allgemeine Informationen über den Test Deutsch als Fremdsprache (TestDaF) 

Beim TestDaF handelt es sich um eine Sprachprüfung für Schüler auf einem fortgeschrittenen Sprachniveau. Der gemeinsame europäische Referenzrahmen umfasst sechs Sprachstufen (A1, A2, B1, B2, C1,C2). Die Prüfung Deutsch als Fremdsprache befindet sich auf dem Niveau zwischen B1 und C1, setzt also eine gehobene Sprachbeherrschung voraus. Den  TestDaF erkennen die deutschen Hochschulen als Nachweis für eine ausreichende Sprachbeherrschung an. Ohne diesen Test kann ein Student das Studium an einer deutschen Hochschule nicht aufnehmen, da diese den Nachweis von ausreichenden Sprachkenntnissen verlangt. Wenn Sie also demnächst in München an der Ludwigs-Maximilian-Universität (LMU) oder der TU studieren wollen, müssen Sie den TestDaF bestehen. Falls Ihre Sprachkenntnisse nicht ausreichen oder Sie sich nicht sicher sind, dass Sie den Test bestehen, ist ein Vorbereitungskurs bei unserer Sprachschule Aktiv sinnvoll.  

Kursinformationen, Preise, Dauer zu unseren Vorbereitungskursen zum TestDaF 

- Die Kursdauer beträgt 4 Wochen 
- Wir unterrichten in kleinen Gruppen mit maximal 9 Kursteilnehmern 
- In der Woche erhalten Sie 20 Unterrichtsstunden mit einer Länge von jeweils 45 Minuten 
- Die Unterrichtszeiten sind von Montag bis Freitag 9 Uhr bis 12 Uhr 
- Kosten: 499 Euro 
- Sie können jeden ersten Montag im Monat starten. Sollte der Montag ein Feiertag sein, dann beginnt der Kurs einen Tag später 
- Melden Sie sich für Ihren Kurs bitte hier an 
- Voraussetzung: Gute Beherrschung der deutschen Sprache auf dem Sprachniveau B2 

Falls Sie Ihre Sprachkenntnisse nicht genau wissen, können Sie in der Sprachschule oder online einen Einstufungstest machen.

TestDaF Vorbereitungskurse in München - Deutsch lernen

Unsere Methodik

In unseren TestDaf-Vorbereitungskursen werden unsere Teilnehmer in Prüfungssituationen versetzt, indem sie sich mit Modelprüfungen beschäftigen und diese bearbeiten. Des Weiteren werden die erforderlichen Bereiche wie Lesen, Schreiben, Sprechen und Hören in den Kursen behandelt und umfangreich geübt.
So werden die Schüler mit dem Maßstäben der Prüfung vertraut gemacht und reichlich für die TestDaF Prüfung vorbereitet.

Der TestDaF ist für ein Studium in Deutschland notwendig

Der TestDaF wird zentral durchgeführt und ist standardisiert. Dem Prüfungsteilnehmer entstehen dabei Prüfungskosten. Für Studienbewerber aus nicht deutschsprachigen Ländern ist dieser Test aber unerlässlich, wenn sie ein Studium in Deutschland aufnehmen wollen. Zielgruppe des Tests sind Studienbewerber, die ihre Hochschulzugangsberechtigung an einer ausländischen Schule erworben, jetzt aber in Deutschland studieren wollen. Viele Bewerber haben auch ein Studium an einer ausländischen Hochschule begonnen und wollen ihre Ausbildung jetzt in München fortsetzen. Das Landeshochschulgesetz sieht vor, dass diese Bewerber einen Nachweis über die erforderliche Sprachqualifikation erbringen müssen.

Voraussetzungen für die Prüfung

Sie sollten bereits über gute Deutschkenntnisse verfügen, wenn Sie den TestDaF erfolgreich bestehen wollen. Wir empfehlen mindestens das Niveau B2. Grundstufenkenntnisse sind keinesfalls ausreichend. Der Test überprüft die Sprachfähigkeit, die Ihnen ermöglicht, an einer Vorlesung oder an einem Seminar der Universität erfolgreich teilzunehmen. Aus diesem Grund gute Mittelstufenkenntnisse mindestens erforderlich, noch besser sind Oberstufenkenntnisse auf dem Niveau von C1.

So läuft der TestDaF ab

Der Test besteht aus vier Säulen mit einer unterschiedlichen Prüfungsdauer. Diese sind:

-    Leseverstehen (Dauer 60 Minuten)
-    Hörverstehen (Dauer 40 Minuten)
-    Schriftlicher Ausdruck (Dauer 60 Minuten)
-    Mündlicher Ausdruck (Dauer 35 Minuten, computerunterstützte Einzelprüfung)

In erster Linie geht es in dem Test darum, ob Sie fähig sind, wissenschaftliche Texte oder Vorlesungen verstehen (Lese- und Hörverständnis) und sich an einem wissenschaftlichen Gespräch in angemessener Weise beteiligen können (schriftlicher und mündlicher Ausdruck). Es genügt also nicht, nur grammatikalische Regeln zu lernen. Sie müssen zeigen, dass Sie über eine hohe Kommunikationsfähigkeit in der deutschen Sprache verfügen. Außerdem ist es sinnvoll, sich mit dem TestDaF-Format vertraut zu machen.

Anmeldung und Hilfen für die Vorbereitung

Wenn Sie sich für den TestDaF interessieren, bekommen Sie unter folgendem Link weitere Informationen:
https://www.testdaf.de/fuer-teilnehmende/

Zwei Modellsätze bieten Ihnen die Möglichkeit,sich mit dem Aufbau der Prüfung anhand von Beispieltests vertraut zu machen. Diese erreichen Sie unter folgenden Links:

http://www.testdaf.de/fuer-teilnehmende/vorbereitung/modellsaetze/modellsatz-02/

http://www.testdaf.de/fuer-teilnehmende/vorbereitung/modellsaetze/modellsatz-03/

Andere interessante Deutschkurse finden Sie hier