Stecken – Bedeutungsvariationen eines deutschen Verbs

Deutschkurs in München

Stecken ist ein interessantes Verb, da es auch die Vielfältigkeit durch Vorsilben, sogenannten Präfixen, nutzt. Lernt dieses deutsche Verb und seine Bedeutungsvariationen erklärt anhand von Beispielen! Wir wünschen euch viel Erfolg beim Deutschlernen.

Stecken

als Basisversion bedeutet, etwas in eine passende Öffnung zu integrieren oder sein.

Doris Füße stecken in warmen Winterstiefeln.
Peter steckt in einer schwierigen Situation.

Anstecken

hat zwei Bedeutungen etwas festmachen oder infizieren
1. Lala steckt an ihrem Hochzeitstag die Brosche ihrer Oma an ihr Kleid.
oder
2. Peter bekommt eine Grippe. Er hat sich wohl bei seinem Kollegen angesteckt.

Verstecken

im Sinne von verbergen
Das Kind versteckt sich hinter einem Baum und das andere Kind muss es suchen.

Aufstecken

ist umgangssprachlich für aufgeben.
Nachdem Tom zum dritten Mal durch die Prüfung gefallen war, steckte er sein Medizinstudium auf.

Umstecken

bzw. Stecker neu verteilen.
Wir müssen die Stecker der Lichtanlage umstecken, denn auf diese Weise gibt es einen Kurzschluss.

Einstecken

Dieses deutsche Verb hat ebenfalls zwei Bedeutungen.
1. Die Erste bedeutet, etwas in eine Tasche legen.
Susi hat vergessen, ihr Handy einzustecken. Es liegt noch hier auf dem Tisch.

2. Einstecken heißt hier, eine Verbindung für Elektrizität herzustellen oder zu unterbrechen.
Der Fernseher geht nicht, der Stecker ist nicht einsteckt.
Ausstecken ist das Gegenteil.
Bei einem Gewitter stecken viele Leute den Fernseher aus.

Sprachschule Aktiv München hat 4,91 von 5 Sternen 782 Bewertungen auf ProvenExpert.com