Die deutsche Küche – 10 Speisen die man probieren sollte

Die deutsche Küche – 10 Speisen die man probieren sollte

Für einen Italiener kann die deutsche Küche am Anfang ein bisschen komisch und unangenehm sich herausstellen. Das passiert aber nur, weil es schlechte Informationen darüber gibt. Mit der guten Annäherung und in dem richtigen Ort kann man dagegen bemerken, dass die deutsche Küche sehr gut schmeckt und viel reich ist. Hier findet Ihr 10 Speisen, die die deutsche Küche bietet und die man unbedingt probieren sollte, um sie am besten zu genießen.

    • Street Food: es kann eine gute Alternative sein, wenn man sich im Restaurant nicht sitzen möchte oder leckeres Essen mit wenigem Geld kriegen will. Bretzel und Bratwursten können überall gekauft werden oder die türkische „Imbiss“ sind auch sehr verbreitet, wo man einen Döner essen kann.
    • Ratskeller: die sind Lokale, wo man am Abend typisches deutsches Essen bestellen kann. Sie sind nicht teuer und passen gut zu wem, schnell und günstig typisch deutsch essen will.
    • Der Fluch der Gurke: in der deutschen Küche steht die Gurke einfach ÜBERALL! Auch wenn man ein nur Brötchen bestellt, ist es nie ohne Gurke. Wenn ihr sie nicht schmeckt, vergesst nicht, jedes Mal etwas „ohne Gurke“ zu bestellen.
    • Weihnachtsmärkte: zu Weihnachtszeit kann man diese wunderschönen Orte besuchen und superleckeres Essen kosten! Man kann echt alles finden: Süßigkeiten, Kartoffeln in jeder Art gekocht, Kuchen usw. Der Geruch, den man beim Laufen riecht, macht irgendwen echt hungrig!
    • Die Salate: in diesem Fall soll ich sagen, dass die Deutschen damit sehr erfahrt sind. Sie sind tatsächlich sehr gut, die richtige Zutaten zusammenzumischen, um ein perfektes Salat vorzubereiten.
    • Die Kuchen: superlecker! Sie haben an die Italiener oder die Franzose nichts zu beneiden!
    • Die Suppen: da der Winter in Deutschland echt lange dauert, ist das Volk daran gewöhnt, immer etwas warm zu essen, um sich zu erhitzen. Die Suppen, so wie die Salate, schmecken daher echt gut und sind wirklich sehr nützlich, wenn die Temperaturen niedrig sind.
    • Glühwein: solcher Art Wein wird besonders am Norden getrunken und es ist sehr einfach vorzubereiten. Normalerweise wird Wein (Rot oder Weiß) mit Zuckern und Gewürzen gemischt und heiß bedient.
    • Nordsee Fisch: im Norden ist es natürlich die Fischkultur sehr verbreitet. Dort kann man frische Fisch im Brötchen essen und dafür nicht viel bezahlen. J Es ist auch sehr leicht vorzubereiten: man schneidet ein kleines Brot und füllt es mit Fisch (wie Hering oder Lachs), Zwiebeln, Gurke und Salat. In Städte wie Hamburg oder Kiel befinden sich viele Kioske, die etwas so wie so verkaufen und die immer voll sind!
    • Spätzle: die werden mit frischem Teig vorbereitet und sehen ein bisschen wie Gnocchi aus. So sind sie einfach „typische deutsche Nudeln“ und können irgendwie gewürzt werden. Die werden besonders im Süden verwendt.

Weitere interessante Beiträge

Deutsch lernen in München

– Der Englische Garten in München – Deutsch lernen und München entdecken!

Sprachschule Aktiv München hat 4,81 von 5 Sternen | 272 Bewertungen auf ProvenExpert.com